Lesemonat August 2017

Was haben wir im Lesemonat August zusammen gelesen?

Für die ganz Mutigen unter uns gab es von Altmeister Stephen King den Gruselklassiker ‚ES‘ passend zur Neuverfilmung.

Nicht ganz so gruselig und doch nichts für schwache Nerven gab es ‚Die Insel der besonderen Kinder‘ von Ransom Riggs.

Für’s Herz gab es das neue Buch von Matt Haig in der Originalfassung (damit wir alle unser Englisch etwas aufbessern konnten) und zwar ‚How to stop time‘.

Und schließlich durften auch noch Taschentücher gezückt werden, als wir uns mit Conor dem Monster vor seinem Haus gestellt haben und Patrick Ness‘ Buch ‚Sieben Minuten nach Mitternacht‘ gelesen haben.

Alle Meinungen zu den Büchern könnt ihr im Forum nachlesen und zwar direkt HIER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.